DSB

Zweiseitige Leiterplatten produziert die CCTC ausschließlich im Stammhaus Werk I.
Dabei ist ein hoher Prozentsatz der produzierten 2-seitigen Schaltungen ebenfalls High-End- Anwendungen zuzurechnen.
Gemessen am Gesamtvolumen macht der Anteil 2-seitiger Leiterplatten ca. 5 % aus.

Materialien

Item Current 2010 2011
Mass
Production
Try Run Mass
Production
Try Run Mass
Production
Try Run
Resin System
FR-4 Normal Tg Yes --- Yes --- Yes ---
FR-4 Middle Tg Yes --- Yes --- Yes ---
FR-4 High Tg Yes --- Yes --- Yes ---
Halogen Free FR-4 Yes --- Yes --- Yes ---
Rogers Yes --- Yes --- Yes ---
BT Yes --- Yes --- Yes ---
Polyimide Yes --- Yes --- Yes ---
RCC and Prepreg
Normal Epoxy Yes --- Yes --- Yes ---
Halogen Free Epoxy Yes --- Yes --- Yes ---
Current Supplier 1. Shengyi; 2. Panasonic; 3. Goworld; 4. ITEQ; 5. Grace; 6. Rogers; 7. Nelco; 8. Arlon; 9.MGC;
10. LG Chemical

Oberflächen

  • OSP
  • ENIG
  • Selective ENIG+OSP
    (Spezialoberfläche für BGA-Lötungen)
  • Gold contacts
  • Immersion Tin
  • Immersion Silver
  • Leadfree HAL
  • Carbon Print
  • Peelable mask

Nutzengestaltung

Die Fertigungsformate beim Leiterplattenhersteller ergeben sich in erster Linie aus den vom Markt bereitgestellten Basismaterialformaten der Basismaterialhersteller.

Die sich daraus ergebenden Fertigungsformate der Leiterplattenhersteller sind im Regelfall jeweils ein verschnittfreies Viertel oder Sechstel dieser Formate. Beispiel: Das US-Format beim Basismaterialhersteller = 1220 x 920 mm daraus
ein Viertel = 610 x 460 mm (Fertigungsformat Leiterplattenhersteller). Hochautomatisierte Fertigungen arbeiten selten mit mehr als 6 Formaten, womit sich verschnittfrei alle Basismaterialformate weltweit abbilden lassen.

Durchdachte Leiterplattenproduktionen wie die von CCTC sind in allen kostenrelevanten formatbezogenen Prozessen optimal auf die Fertigungsformate konzipiert und ausgerichtet. Nur so ist ein hoher Qualitätsstandard in der Fertigung gesichert.

Die vom Kunden tatsächlich nutzbare Fläche vom Fertigungsformat wird auch als Netto-Maß bezeichnet. Sie ist die Fläche abzüglich der Nutzenränder für Presssysteme, Harzfluss, Fangsyteme für Druckprozesse, Testsysteme usw.. Jeder Leiterplattenhersteller hat individuell auf seine Fertigung zugeschnitten leicht unterschiedliche Nutzenränder in der Abmessung.

Zur Erreichung eines Kosten- und somit Preisoptimums, sollten die vom Kunden vorgegebenen Nutzenformate für die Bestückung (Kundennutzen) wiederum verschnittfrei als ein Vielfaches in die Nettofläche der Formate des Leiterplattenherstellers passen.
Unter Berücksichtigung z.B. der notwendigen Zwischenräume = Fräserdurchmesser, oder ohne Zwischenraum bei der Kerbfräsritztechnik.
Je höher der Prozentsatz der Materialausnutzung ist, desto besser ist das Kostenergebnis pro geliefertem dm² und somit der Preis.
Ein nützlicher Nebeneffekt: Es fällt weniger Abfall an.

Entsprechende formatbezogene Tabellen für die Konstruktionsabteilungen beim Kunden werden auf Anforderung unseren Kunden zur Verfügung gestellt.

 

Panel-Design

Information

  • ISO 13485
    Neu seit November 2016 ISO 13485 zertifiziert

    ISO13485